Athletic Blog: 2 Healthy Fit Vegans – Über Hawaii nach Idaho zum Ultramarathon – Blog #3

Katie-and-Gwen-for-Vegan-Supps.de-by-Powerstar-food.jpgHeute stellen wir euch den nächsten Blog unserer beiden „2 healthy fit vegans“ Katie und Gwen vor.
Die beiden sind, wie ihr ja schon wisst,  Crewmitglieder der Sea Shepherd Conservation Society und bereiten sich momentan auf ihren ersten Ultramarathon in diesem Jahr in Idahoe vor, nachdem sie sich für eine vorübergehende Pause von der Arbeit auf der Bob Barker entschieden haben.
Katie und Gwen werden von Vegan-Supps by POWERSTAR FOOD unterstützt und starten in diesem Jahr mit den Logos der Sea Shepherd und Vegan-Supps.de.

Ein Wochenende im „Bed and Broccoli“

Kurz bevor wir Australien verlassen haben, wurden wir von einem veganen B&B ausserhalb Melbournes eingeladen. Diese Gelegenheit konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen und machten uns auf für ein Entspannungs-Wochenende. Wir landeten in einer wunderschönen Anlage, die zugleich ein kleines und sicheres Plätzchen für Tiere in Not war und stellten fest, dass es ja viel mehr als „nur“ ein Übernachtungshotel war. Vielmehr war es eine Rettungsstation für Tiere, die sich im Areal um das Haus tummelten. Ironischerweise ist dieser kleine, für diese Tiere sichere Ort sprichwörtlich umgeben von dem grössten Milchbetrieb im Staat Victoria und somit von so vielen versklavten Tieren, was für eine sehr interessante Dynamikmit einem Riesenpotenzial zum Nachdenken nach Veränderung sorgt.

Katie and Gwen for Vegan-Supps by Powerstar Food

Wir waren so aufgeregt, einmal für ein Wochenende vom Schiff zu kommen und dieses wunderschöne kleine Bed and Breakfast Hotel besuchen zu dürfen, wo wir einem Nebengebäude des Haupthauses untergebracht waren.
Dieses alte Gebäude war früher ein Teil eines Milchhofes. Es hatte einen Holzkamin, in den wir uns sofort verliebt haben, einen Mixer, der gleich unser bester Freund wurde und ein grosses Wohnzimmer zum Entspannen mit einem Riesenbett, dass wir hier auch gut gebrauchen könnten..

Katie and Gwen for VEGAN-SUPPS.de
Katie and Gwen for VEGAN-SUPPS.de

Das Wochenende war ein Wahnsinnsspass und wir waren so ausgeglichen und entspannt, wie sonst nur nach einem unserer Läufe durch die Natur.
Morgens lernten wir, wie man vegane Crêpes und Creme Brulée (extra französisch für Gwen) macht, was super viel Spass machte und so lecker obendrein war.

Katie and Gwen for VEGAN-SUPPS.de
Katie and Gwen for VEGAN-SUPPS.de

Den Rest unserer Zeit verbrachten wir mit dem Streicheln und Füttern der Hennen und mit Lesen!
Die Besitzer dieses B&B sind wundervolle Menschen mit einem wirklichen Herz für Tiere, die den veganen Gedanken in einer so friedvollen und nicht aggressiven Art und Weise praktizieren und verbreiten.
Wir können jedem, der Australien einmal besuchen möchte, dieses Haus nur empfehlen.

Katie and Gwen for VEGAN-SUPPS.de
Katie and Gwen for Vegan-Supps.de by Powerstar food

 Unsere vegane Reise

Katie and Gwen for Vegan Supps by POWERSTAR FOOD

Nachdem wir 2 Jahre auf dem Schiff der Sea Shepherd verbracht haben, war es für uns an der Zeit, uns eine Auszeit zu nehmen, zurück zur Schule zu gehen und ein bisschen Geld zu verdienen. Wir starteten also durch nach Hawaii und auf unserer Reise wollten wir natürlich auch gut essen, was für uns bedeutet, wir wollten gesund essen.

Wir wussten, dass wir uns nicht darauf verlassen konnten, dass die Airline irgendetwas annähernd Wertvolles anbieten würde und so machten wir unseren eigenen Reiseproviant aus Rohkost- Buchweizen-Keksen und Zucchinipesto. Was war das ein Genuss gegenüber dem warmgehaltenen Massenessen!!
Ausserdem dehydrierten wir jede Menge Früchte und hatten unsere verschiedenen Rohkostriegel, Nüsse, Samen und sogar eine Dose gekochte Bohnen dabei.
Jeder, der uns dabei beobachtete, wie wir unsere selbstgemachten Köstlichkeiten verzehrten, kommentierte, wie lecker das doh aussähe und selbst eine Flugbegleiterin fragte uns
nachdem wir gelandet waren, was wir da gegessen hätten, weil es einfach so gut aussah.

Katie and Gwen for VEGAN-SUPPS.de 4
Katie and Gwen for VEGAN-SUPPS.de

Ankunft in Hawaii

Katie and Gwen for Vegan-Supps by Powerstar Food

Gwen als Franzose war noch nie in Hawaii, geschweige denn in den USA, aber diese Reise was äusserst aufregend für uns beide. Und obendrein war Hawaii für Gwen schon immer ein Kindheitstraum. Es war der Platz auf Erden, von dem er immer schon geträumt hat, dort einmal an diesen berühmten Stränden zu surfen.
Wir starteten also nach Oahu, wo wir bei einem guten Freund in der wunderschönen Stadt Kailua, direkt am Strand wohnen durften. Wie glücklich waren wir, nachdem wir erfahren haben, dass Kailua Beach einer der besten Plätze in Hawaii für Kitesurfing im Sommer ist und wo die international bekannte Surf Company Naish Hawaii ansässig ist.
Wenn es einen Himmel für Surfer gibt, dann ist er dort!

Katie-and-Gwen-for-Vegan-Supps.de-by-POWERSTAR-FOOD-.jpgWir wachten früh auf und mixten uns nach unserem Strandlauf erst einmal einen Früchtesmoothie zum Frühstück. Oh, habe ich schon erwähnt, dass unser Freund so einen genialen Vitamix hat? Wenn du dich mit Rohkost ernährst, dann geht das kaum besser (Anmerkung der Redaktion: Vitamix ist in Deutschland nicht einfach zu bekommen, wir benutzen einen Thermomix und sind davon absolut begeistert) Nach unserem Frühstück wollten wir zurück zum Schwimmen am Strand  oder zum Kletten, einen Wasserfall erkunden und vor allem neue Plätze zu Fuss erkunden, was wir in den letzten Jahren ja bereits zu lieben gelernt haben.Ein Auto zu haben wird vollkommen überbewertet, viel interessanter ist es, ein Ziel in der Ferne zu entdecken und zu sagen:
Da möchte ich hin, und da GEHE ich hin.
KATIE UND GWEN VEGAN SUPPS Kopie
Roh vegan zu leben ist hier in Hawaii so einfach. Unser Essen hier bestand rein aus Vollwertkost und den reifen tropischen Früchten, als Abendessen gab es riesige grüne Salate vollgepackt mit frischem Gemüse und Früchten. So zu leben ist einfach perfekt. Am Haus hatten wir unseren eigenen Papayabaum voller so reifer Papayas, so dass Katie sogar anfing, darauf zu klettern, um die Früchte zu ernten.

Katie and Gwen vor VEGAN-SUPPS by POWERSTAR FOOD

Eins von Gwen’s grössten Dingen war es, sich ein Kiteboard zu mieten und an einem windigen Tag in Kailua Beach surfen zu können. Nachdem er mehr als ein Jahr nicht mehr auf einem Board stand war er total k.o., denn Kitesurfing ist ein körperlich wahnsinnig anstrengender Sport.

Natürlich konnten wir nicht nach Hawaii reisen, ohne einmal Maui mit all seinen wunderschönen Stränden zu sehen, und klar, auch dort einmal gesurft zu haben. Nach einem 30-minütigen Inselhopping mieteten wir uns dort ein Auto und entschieden uns, eine Inselrundfahrt zu machen und ALLES zu sehen.
Wir starteten in der hübschen kleinen Stadt Paia an der Northshore, die für ihr Surferleben und und ihr veganes Essensangebot bekannt ist. Unser Mittagessen wollten wir im „Mana Food“, dem einzigsten Supermarkt der Stadt mit dem grössten Angebot an veganen Dingen, das wir je gesehen haben, einkaufen. Wir haben alles ausgekundschaftet, was es an veganen Dingen zu kaufen gab, von veganen Backwaren über Kürbistorten, einfach alles war vegan!

Da wir aber günstig bleiben wollten und auch bei unserer Rohkost, gingen wir zur Verarbeitungsabteilung und fanden viele alte Früchte im Angebot. Das war ein Riesenglück, denn sie hatten riesige Bananenstauden, Birnen und Papayas, die zu reif für den regulären Verkauf, aber perfekt für uns waren!
Als nächstes stoppten wir am berühmten HOOKIPA BEACH PARK, einer der allerbesten Windsurfingplätze der Welt, und stellten uns vor, wie die Riesen-Winterwellen in die Felsen krachen müssen.
Danach ging es zurück nach Lahina, wo wir wieder bei einem Freund übernachten konnten.

DCIM102GOPRODer Highway nach Hana ist wunderschön, er führt entlang der Küste und durch den Regenwald.
Am Ende der Strasse stoppten wir an diesem kleinen Stand rechts der Strasse, der selbstgemachtes veganes Kokosnusseis verkauft, COCONUT GLEN’S.

Das war megalecker und erfrischend.DCIM102GOPRO

Das erste am nächsten Morgen war ein Lauf durch die Vulkanfelsen an der Küste. Im Anschluss haben wir uns ein STAND UP PADDLE BOARD gemietet, es auf dem Auto festgeschnallt und uns aufgemacht zum Surfen.

Weil Gwen ein erfahrender Paddler ist, stand er am Ende des Boards mit dem Paddel während Katie vorne sass wie ein Hund 🙂
Das war urkomisch und wir waren natürlich die einzigen, die das so seltsam praktizierten..

Katie-and-Gwen-vor-VEGAN-SUPPS-by-POWERSTAR-FOOD.jpgWir surften zusammen und erwischten ein paar Wahnsinnswellen. Gwen sah sogar einen Baby-Hammerhai und es ist schön zu wissen, dass noch ein paar Haie übrig sind, die die Menschen noch nicht gekillt haben.

Entspannt haben schliesslich in der CHOICE HEALTH BAR in Lahina, die für ihre ACAI BOWLS bekannt ist, und natürlich wollten wir wissen, was es mit diesem Hype auf sich hat. Vegan, gesund, fruchtig, kalt und all die Dinge, die man sich für den Sommer wünscht: Die ACAI BOWLS waren in der Tat genial, und seither machen wir uns die Rohvariante davon jeden Morgen zu Hause.

Unsere Ankunft in Idaho

Idaho ist da, wo Katie aufgewachsen ist, wo ihre Eltern leben und wo wir unseren Sommer verbringen werden. Unser derzeitiges Zuhause liegt im äussersten Norden Idahos nahe der kanadischen Grenze, ganz genau in Sandpoint. Diese kleine Stadt liegt neben einem Riesensee und inmitten von Riesenbergen – der beste Platz den es geben kann, für unser Training in Vorbereitung auf unsere Ultramarathons in diesem Jahr.

Katie and Gwen for Vegan-Supps.de by Powerstar food
Katie and Gwen for Vegan-Supps.de by Powerstar food

So, jetzt ist aber Zeit fürs Training, ihr seht uns demnächst bei unseren nächsten Abenteuern in den Bergen von Idaho.

Eure 2 healthy fit vegans

Katie and Gwen

Vegane Supplements und Nahrungsergänzungen für Marathon und Ausdauersport findest du bei Vegan-Supps.de by POWERSTAR FOOD  

VeganeSupplementsgross

 

Social Media

Friends

PlanetBox Du entscheidest
Bio Vegan ,Energie, Life Style Branchenverzeichnis & Tier-Umwelt Natur Business-Netzwerk bietet noch viele weitere Vorteile!
All design and content Copyright © 2014 by Powerstar Food Nahrungsergänzungen GmbH